Deutschland kocht

Wir sind im Halbfinale!


Deutschland kocht

Wohn Schick sucht Hobbyköche!


Wir von Wohn Schick treten beim deutschlandweiten Kochwettbewerb „DEUTSCHLAND KOCHT – regional und saisonal“ in Kooperation mit Bosch und nobilia gegen andere Fachhändler an.

Gemeinsam mit unserer Hobbyköchin Conny freuen wir uns, den Wettbewerb zu beschreiten und sind gespannt, wie alles verlaufen wird.


Übersicht

Der Wettbewerb 

Bei „DEUTSCHLAND KOCHT – regional und saisonal“ treten Hobbyköche gegeneinander an und können am Ende einen bundesweiten Titel holen. Der Hobbykoch hat die Aufgabe, innerhalb von 90 Minuten ein regionales und saisonales Hauptgericht neu interpretiert zuzubereiten. Dabei darf er bis zu zwei Beiköche mitnehmen. Um weiterzukommen, muss er die Jury überzeugen. Nach der Dinner Woche stehen die Gruppenspiele an. Besteht er diese, zieht er ins Halbfinale ein und tritt im großen Finale gegen die drei besten Teams aus Deutschland an.

Das Gruppenspiel 


Die nächste Etappe stand an: Das Gruppenspiel. Unsere Hobbyköchin Conny hat am 11.05.24 gemeinsam mit ihrem Mann als Beikoch ihr Können unter Beweis gestellt. Die Jury stellte sich dabei neu auf. Zu den zwei fachkundigen Jurymitgliedern von Wohn Schick kam ein Experte aus dem Deutschland kocht Team mit dazu. 

Conny hat mit ihrem Gericht überzeugt und sich in das Halbfinale gekocht. Dieses findet am 20.06.24 in München statt. Hier steht sie vor der Herausforderung, sich gegen andere Hobbyköche aus verschiedenen Küchenstudios zu behaupten. Wohn Schick drückt ihr die Daumen.

Falls Du verhindert warst, hast du die Möglichkeit, auf unserem YouTube-Kanal den Tag nachzuverfolgen. Die gesamte Geschichte hinter ihrem Gericht ist ebenfalls auf YouTube verfügbar.

Die Dinner-Woche 


Eine aufregende Woche ging zu Ende. Unsere Hobbyköche haben vom 18.03.24 bis 22.03.24 in Owingen ihr Können präsentiert. Innerhalb von 90 Minuten wurden kulinarische Meisterwerke im Schwäbisch-Style kreiert. Anschließend mussten sie sich der Expertenmeinung unserer Jury stellen. Alle drei Kulinarik-Kenner bewerteten die Gerichte anhand vorgegebener Kriterien. Für den Sieg waren unter anderem die Rezeptwahl, die Einhaltung der Zeit und die Präsentationsform ausschlaggebend. 

Du konntest leider nicht live mit dabei sein? Auf unserem YouTube-Kanal hast Du die Möglichkeit, alle Tage noch einmal Revue passieren zu lassen. 

Unsere Gewinnerin

Am Freitag entschied sich, wer der beste Hobbykoch ist. Conny hat die Dinner-Woche erfolgreich beschritten. Mit ihrem Gericht hat sie sich den Sieg erkämpft. Wir freuen uns mit ihr gemeinsam das Gruppenspiel zu beschreiten.

Das waren unsere Kandidaten 

Jule
mehr erfahren
Jule

Eine unserer Kandidatinnen war Jule. Die Hobbyköchin liebt es, Dinge neu auszuprobieren und sich Herausforderungen zu stellen. Wichtig ist ihr, dass das Essen dabei mit viel Liebe zubereitet wird. Ihre Maultaschen macht sie  vollständig selbst. Besonders gerne kocht sie gemeinsam mit Ihrer Mutter Heidi. Dabei kommt auch der Spaß nicht zu kurz. 

Bei unsere Dinner-Woche hat sie gemeinsam mit ihrer Mutter leckere schwäbische Maultaschen-Burger gezaubert. Ihre Geheimzutat waren dabei scharfe Jalapeños. Serviert wurden die Burger mit Krautsalat und Kürbiskern-Kartoffelsalat. Hmm, hört sich das nicht lecker an? 

Schließen
Rolf
mehr erfahren
Rolf

Rolf liebt es, zu kochen und eigene Gerichte zu kreieren. Dabei ist er auch regional verankert. Köstliche Kalbspflanzerl mit Kartoffelsalat und originelle schwäbische Tapas sind in seiner Rezeptsammlung vorhanden. Der Weinliebhaber hat sein Talent auch schon in einem anderen Kochwettbewerb unter Beweis gestellt. So war er Teilnehmer der ZDF-Küchenschlacht. 

Am Dienstag in unserer Dinner-Woche hat er köstliche schwäbische Linsen zubereitet. Diese hat er im Asia-Style gekocht. Verfeinert wurden diese mit frittierten Glasnudeln, Pfannenbrot und einem glasierten Schweinebauch in Teriyaki-Sauce. 

Schließen
Conny
mehr erfahren
Conny

Wir freuen uns, dass Cornelia eine unserer Hobbyköche war. Sie liebt es, die Raffinessen der französischen Küche mit unserer schwäbischen Küche zu verbinden. Dabei legt sie großen Wert auf regionale Zutaten: Gemüse vom Biohof, Honig vom örtlichen Imker und Saibling vom Züchter in Haigerloch. Mit ihren leckeren Gerichten hat sie bereits einige Kochwettbewerbe wie die ZDF-Küchenschlacht und The Taste bestritten. 

In unserer Dinner-Woche hat sie Alblinsen mit gebratener Lachsforelle aus der Region zubereitet. Dazu wurde ein Bärlauchkissen mit gefüllter Mousse von geräucherter Lachsforelle serviert und damit prompt den Sieg erlangt.

Schließen

Die Gewinne für die Hobbyköche

Im Finale treten die vier talentiertesten Teams Deutschlands auf der Küchenmeile in einen atemberaubenden Wettkampf. Der Höhepunkt, an dem der große Sieger von „Deutschland kocht“ gekürt wird! Die Fachjury wird durch zwei herausragende Persönlichkeiten unterstützt: Deutschlands und Europas größte Food-Bloggerin Sally und Koch sowie TV-Persönlichkeit Frank Buchholz.

Deutschland kocht

Deutschland kocht - Wir sind im Halbfinale

Conny zieht in die nächste Runde ein
Mehr...

Deutschland kocht - Das Gruppenspiel

Conny im Rennen um das Halbfinale
Mehr...

Deutschland kocht - On Tour mit Conny

Regional und saisonal? Hier erfährst Du mehr!
Mehr...

Deutschland kocht - Dinner-Woche

Eine Woche voller Leidenschaft, Genuss und Spaß
Mehr...

Deutschland kocht - alle Bewertungskriterien für Dein Gericht

Erfülle diese Kriterien und hole Dir den Sieg!
Mehr...

Deutschland kocht - Timeline

Alle Termine im Überblick
Mehr...

Deutschland kocht - Gerichte neu interpretieren

Du fragst dich was man unter neu zubereitet versteht?
Mehr...

Deutschland kocht - Q&A

Hier findest Du alle Fragen und Antworten zu Deutschland kocht!
Mehr...